Die BHB 3D Bürste ist die Lösung für die Fahrzeuggeometrie von „Morgen“. Stromlinienförmige Fronten bestehen aus ineinander gehenden kurvenförmig geneigten Flächen. Die Übergänge der Seiten, Umbüge, Schürzen und Dachschrägen zur Front sind fließend und bilden Hinterschnitte und Schatten.

Die 3D Bürste kann in horizontaler und vertikaler Lage stufenlos geschwenkt und gehoben werden, so daß die Bürstenwalze jede Fahrzeugform großflächig erreichen kann.

Die horizontale und vertikale Schwenkbewegung, sowie der Hub werden elektromotorisch ausgeführt, die aktuelle Lage über Drehgeber genau erfasst und geregelt.

Das BHB 3D – Bürstenmodul kann an die BHB Waschwagen der Baureihe ESTW, sowie an die BHB Portale der Baureihe EWR angebaut werden.

Die 3D – Bürste wird in einem großdimensionierten Rahmen mit wartungsfreien Gleitern geführt, die Schwenkbewegungen werden in Flanschlager aufgenommen.

Alle Elektromechanischen Bauteile sind in hoher IP Schutzklasse ausgelegt und durch zusätzliche Abdeckungen geschützt.

Die Konstruktion kann den Erfordernissen entsprechend entweder in Stahl verzinkt, Pulverbeschichtet, säurefest lackiert oder in Edelstahl ausgeführt werden.
Ketten und das Sprührohrsystem sind standardmäßig in Edelstahl

Die 3D Bürste wird in das Steuerungskonzept der gesamten Waschanlage integriert. Die Steuerung ist als SPS-Steuerung aufgebaut, die kundenspezifische Wünsche wie z.B. Bedienung über Touch Screen Display oder PC-System, Betriebsdatenerfassung und weiteres zulassen.

Technische Daten

Bürstenlänge: bis zu 2.000 mm
Gewicht: ca. 1.000kg je 3D
Elektrischer Anschluss: 4,5kW