Galerie EStW

  •  Seitenbuerste-ausgefahren
  • 3D-Buerste-Front-und-Heckwaesche
  • ESTW Drehgeber-Fahrfuß
  • ESTW-Ausgefahren+geschwenkt
  • ESTW-Fahrmotor
  • ESTW-Hubmotor FB
  • ESTW-Medienplatte
  • ESTW-Schaltschrank+Chemiekanister
  • ESTW-Schwenk SB Mechanik+Sensoren
  • ESTW-Steitenansicht
  • ESTW-Umlenkung FB
  • Explosion ESTW
  • Grundstellung
  • Teleskop-Seitenbuerste
  • Waschwagen-Paar

Aufgebaut als zwei selbstfahrende Waschwagen mit 1-2 Seitenbürsten und optional je einer Frontbürste beidseitig der Fahrschienen.

Ausgelegt zum Waschen von Zügen in Durchfahrhallen mit Oberleitung oder zur Wäsche von Trolleybussen.

  • Verwindungssteife Rahmenkonstruktion.
  • Alle Verfahrbewegungen motorisch mit jeweiliger Wegmessung.
  • 3-fach Teleskop zum Verfahren der Seiten bürste quer zum Gleis.
  • Hub der Seitenbürsten zum Anheben über Puffer bei der Stirnwäsche.
  • Optional Schwenk der Seitenbürste in Gleisachse bis zu 45°.
  • Alle Stahlteile säurefest lackiert in C4/C5, Lager und Sprühsysteme aus Edelstahl.
  • Schalt- und Steuerelemente sind in einem Schaltkasten am Waschwagen eingebaut.
  • Optionaler Anbau von Frontbürste an separater Säulenkonstruktion, höhenverfahrbar, schwenkbar quer zum Gleis bis 90°.
  • Optional 3D-Schwenk: zusätzlich schwenkbar längs zur Gleisachse ± 30°.

 Technische Daten Standardanlage (NUFA):

Spurweite: ca. 3.500 bis 4800 mm, abhängig von der zu waschenden Zuggeometrie
Gewicht: ca. 2.000 kg je Waschwagen (nur mit Seitenbürste)
ca. 3.800 kg je Waschwagen (mit Seitenbürste und 3 D Bürste) 
Elektrischer Anschluss: 13 KW (nur mit Seitenbürste)
21 KW (Seitenbürste und 3D Bürste)